Startseite

Das Team

Wie ich zur Hundeschule kam

Sicher interessiert es Euch auch, wie ich zur "Hundeschule" kam. Jahrzentelange Erfahrung mit Hunden verschiedenster Rassen, Ausbildung für verschiedenste Aufgaben (Service-Dog, Jagdhund, vom Problemhund zum fröhlichen Begleiter, u.v.m.), Hundeführerlehrgänge, Austausch und Übung mit erfahrenen Trainern, Seminare zu spezieller Thematik, besonders auch die tolle Zusammenarbeit mit Iris Stumm von der Blindenführ- und Hundeschule Pro Cane - all dies brachte mich zur Hundeschule. Vor allem aber das Interesse am Tier. So aktivierten mich die Anfragen bemühter, manchmal unglücklicher Hundebesitzer "Könnte man das was machen?". "Wieso machen Deine das so schön?". "Ich weiß, ich sollte ihn irgendwie mehr beschäftigen ... aber wie?", noch zusätzlich.
Viel lernte ich auch aus den Misserfolgen - meine Hunde sind eben auch nicht "perfekt", nicht alles läuft glatt und erfolgreich, auch wir lernen und arbeiten immer weiter.

Das Meiste und Wichtigste lernte ich von meinen Hunden und ihren Freunden. Viele Jahre, viele Hunde, Erfolg und Misserfolg - am Ende erkennt man, dass man durch die Arbeit mit dem Hund nicht nur ihn, sondern auch sich selbst besser kennen lernt.

Grundsätzliches  Wie ich zur Hundeschule kam •


Email | Website


Kostenlose

Schnupperstunde

Die erste Stunde der "Offenen Übungsgruppen"

ist kostenlos !

mehr...

Erneuter

Welpenspiel
und
Prägungstag
 

 

mehr...